Diashow

Leider haben wir noch keine Diashow von diesen Touren

 

 

Verlängerung

Amazonas-Regenwald am Rio Cristalino

Diese Tour kann nur im Anschluß an die Brasilienreise gebucht werden. Frühzeitige Anmeldung ist wichtig, da die Cristalino Jungle Lodge oft ausgebucht ist.
Mit über 570 Vogelarten ist die Gegend um Alta Floresta in Nord-Mato Grosso das artenreichste Gebiet in Brasilien. Die Cristalino Jungle Lodge ist nur mit dem Boot zu erreichen. Im fast unberührten Tal des Rio Cristalino kann bei Bootsfahrten und auf behutsam angelegten Urwald-Pfaden durch die verschiedenen Waldtypen eine Vorstellung von der ungeheuren Vielfalt vermittelt werden. Ein 50 m hoher Turm ermöglicht Beobachtungen im Kronendach des Urwalds ebenso, wie ein Aussichtspunkt auf einem Felshügel.

16. Tag: Flug von Cuiabá nach Alta Floresta. Transfer mit Kleinbussen und Booten zur Cristalino Jungle Lodge. Viele Regenwaldarten sind bereits bei der Anreise anzutreffen, z.B. Rotbug-Ara, Fächerpapagei, Weißbrauen-Bussard, Schirmvogel, Palmsteiger, Para-Stirnvogel.

17. - 19. Tag:
Exkursionen auf dem Rio Cristalino und auf Urwaldpfaden in die verschiedenen Lebensräume. Ein 50,4 m hoher Turm bietet einmalige Beobachtungen, z.B. von Fächerpapageien, Krauskopf-Arassaris, Pompadour-Kotingas, Fruchtkrähen, Kehlbinden-Bartvögeln. Von einem Baumhaus an einer Salzlecke können nachts Tapire beobachtet werden; dort ruft oft der Zebrakauz; auch die Rufe der nachtaktiven Trompetervögel sind unvergesslich. Bei Bootsfahrten konnten wir u.a. beobachten: Zickzack-Reiher, Harpyie, Prachtadler, Schwalben- und Schwebeweihe, Sonnenralle, Hoatzin, Flammen-Kolibri, Kawall-Amazone, Zweifarbenfischer, Amazonas-Hokkohuhn, Tapir, Riesenotter und den Minton-Waldfalken - eine erst 2002 beschriebene Art. An Urwald-Pfaden findet man mit etwas Glück Grünflügel-Trompeter, Riesen-Glanzvogel, Pfauen- und andere Trogonarten, mehrere Motmotarten, Braunbinden-Faulvogel, Colma-Ameisendrossel und Feuerscheitel-Pipra. Weißgesicht-Klammeraffen streifen in großen Gruppen durch die Baumkronen. Regelmäßig werden große Anakondas entdeckt, ebenso wie Tapire, Riesenotter und - selten - schwarze Panther (dunkle Jaguare).

Rundreise

Hyazinthara und Jaguar im Pantanal

Weitere Touren, Bilder und Diashows von

Brasilien

20. Tag: Rückkehr nach Alta Floresta; Flug nach Cuiabá.

21. Tag:
Rückflug über Rio oder Sao Paulo nach Frankfurt.

22. Tag:
Ankunft in Deutschland.

zurück zur Weltkarte

 

Hier geht´s zum Buchungsformular

Änderungen im Reiseablauf müssen vorbehalten bleiben (Unterkünfte/Flugzeiten).

Teilnehmer: maximal 6, minimal 6 Personen

Im Reisepreis enthalten:
- Flüge
- Unterkunft in Hotels und in der Cristalino Jungle Lodge
- Vollpension
- Fahrtkosten
- Bootsfahrten
- ab 5 Personen deutscher Ornithologe
- teilweise örtliche Ornithologen
- Führungskosten
- Eintrittsgelder, soweit im Reiseplan aufgeführt
- Naturschutzgebühr für die Reserva Cristalino
- Reise-Rücktrittskosten-Versicherung
- Sicherungsschein

HOME   REISEN   TERMINE/PREISE   SUCHE   INFOS   DIASHOWS   KONTAKT   GÄSTEBUCH   IMPRESSUM
ALBATROS-TOURS · ORNITHOLOGISCHE STUDIENREISEN · JÜRGEN SCHNEIDER
Altengaßweg 13 · 64625 Bensheim · Telefon: 06251/2294
E-Mail: schneider@albatros-tours.com · Homepage http://www.albatros-tours.com